Wie man bei LNG Austria mitmachen kann

Diese Seite ist auch verfügbar auf: English

LNG Austria bemüht sich die mit Abstand fairste, sozialste, umweltfreundliche und wirtschaftlichste Treibstofflösung in Österreich und den angrenzenden Staaten bzw. Regionen, zu einer gelebten Realität zu machen. Gemessen am Jetzt-Zustand ist das eine Menge Arbeit und es wird auch noch sehr lange dauern, bis wir mit den Ergebnissen zufrieden sein und stolz auf Österreich schauen können.

Daher nehmen wir auch gerne und dankbar jede ernsthafte und sinnvolle Unterstützung an, die wir bekommen können.

Wir haben für dich eine Speisekarte an Möglichkeiten zusammengestellt, von der wir glauben, dass für jeden etwas dabei sein könnte.

Es gibt gesetzliche Auflagen bezüglich der Spendentransparenz. Wenn du als Spender anonym bleiben möchtest, werden wir diesen Wunsch, soweit es gesetzlich möglich ist, beherzigen. Wir werden dabei aber auf keinen Fall Gesetze biegen oder brechen, da Transparenz einer unserer Grundsatzwerte ist.

Weitersager

Du trägst die Nachricht von LNG und seinen Möglichkeiten in die Welt. Du schreibst über uns in allen möglichen Medien, teilst unsere Inhalte auf Facebook, Twitter und wo du sonst noch kommunizierst und verteilst unseren Newsletter in deinen Freundeskreis weiter. Du erweiterst unser Netzwerk indem du Leuten, die du kennst und von denen du denkst, dass sie sich für LNG als Treibstoff interessieren könnten, die Augen öffnest. Du hilfst uns der Welt und den Menschen zu erzählen was wirklich vor sich geht und vor allem, um was es dabei geht.

Unterstützer

Du willst uns nicht direkt Geld spenden, aber du möchtest dich trotzdem gerne etwas stärker einbringen. Du bietest uns deine unentgeltliche Arbeit an oder lässt dir einen Stoß unserer Flyer auf deine Kosten ausdrucken und verteilst ihn.

Spender

Wenn du spenden möchtest ohne Mitglied werden zu wollen, gibt es keine Begrenzungen was die Summe anbelangt. Alles ab 10,- EUR wird von uns dankend entgegengenommen. Dabei entstehen keine Rechte oder Pflichten, aber ab einer Spende von EUR 1000.- setzen wir dich auf die Liste der Großspender – natürlich nur, wenn du das auch möchtest. Spender sind keine Mitglieder und haben daher auch kein Stimmrecht in unseren Gremien. Uns interessieren allerdings alle Meinungen und Anregungen und solange sich das mit unseren Zielen und unserem Vereinszweck deckt, setzen wir unter Umständen auch etwas davon um. Wir arbeiten allerdings im Interesse der Allgemeinheit und sind für individualisierbare Leistungen nicht zu haben.

Ordentliches Mitglied

100 EURO pro Jahr Mitgliedsbeitrag mit vollen Mitgliedsrechten und -pflichten, sowie einer Mitwirkungs- und einer speziellen Loyalitätsverpflichtung. Mitglieder sitzen in den Gremien und können sich in alle Funktionen von LNG Austria in der Generalversammlung wählen lassen. Mitglieder geben durch ihre Stimme bei der Generalversammlung die Marschrichtung vor – dies allerdings streng im Einklang mit der grundsätzlichen Mission von LNG Austria. Wir wollen LNG als Treibstoff in Österreich etablieren und verbreiten, um der Umwelt und der Gesundheit der Menschen in und um Österreich einen Dienst zu erweisen und wir wollen auch den Wirtschaftsstandort Österreich stärken. An dieser Grundsatzmission können auch Mitglieder nicht rütteln.

ACHTUNG: es ist nicht unser Ziel möglichst viele Mitglieder zu haben. Jedes einzelne ordentliche Mitglied hat eine Aufgabe und soll/muss sich sinnvoll in die Organisation einbringen. Eine schlanke Organisation sichert die Ziele und die Grundsatzmission von LNG Austria.

Mehr zur Mitgliedschaft.

Fördermitglied

Ab 50.000 EURO (nach oben offen) pro Jahr mit – auf Wunsch – besonderer Erwähnung bei allen Events sowie in den Medien. Ein Fördermitglied ist typischerweise ein kapitalstarker Partner dem die Mission von LNG Austria in besonderer Weise am Herzen liegt. Und wem die Anliegen von LNG Austria derart am Herzen liegen – der liegt auch uns in besonderer Weise am Herzen.

Mehr zur Mitgliedschaft.

 

Wir wiederholen, dass egal welche Mitwirkungsform gewählt wird sich LNG Austria einzig und allein seiner grundsätzlichen Mission verpflichtet fühlt. Wir sind nicht flexibel wie Beton und reagieren daher natürlich auf Einflüsse aller Art. Wenn ein Weitersager eine gute Idee hat und uns diese kommuniziert, dann werden wir diese sicher aufgreifen. Wenn sich ein Fördermitglied wünscht dass wir zu seiner exklusiven Geschäftsentwicklungsstation werden dann werden wir diesen Wunsch eine Absage erteilen. Als gemeinnütziger Verein sind wir der Allgemeinheit verpflichtet, aber Spender und Fördermitglieder haben besondere Möglichkeiten mit uns zu kommunizieren und Mitglieder haben ein Stimmrecht. 

Diese Seite ist auch verfügbar auf: English