Umweltschutz

Bis in die Zellkerne – wie uns Dieselabgase zu Mutanten machen

Bis in die Zellkerne – wie uns Dieselabgase zu Mutanten machen

Wir alle denken, dass Umweltschutz nichts ist was uns direkt betrifft. Was schert es mich schon, wenn einige Eisbären am Nordpol mehr schwimmen müssen oder der Regenwald stirbt wo doch die Schweinshaxe so gut schmeckt. Die gute Laune muss ich leider trüben. Weil Umweltschutz immer mehr zum Selbstschutz wird. Mit der Einführung moderner Direkteinspritzer und sogenannter sauberer Dieselmotoren werden wirWeiterlesen

Für unsere Kinder – und auch für uns selbst

Für unsere Kinder – und auch für uns selbst

Seit fast 2 Jahren sind wir unterwegs, um das Leben in Österreich etwas erträglicher zu gestalten und es ist Zeit eine harte Position einzunehmen. Feinstaub ist für alle Menschen hochgiftig, aber das Bewusstsein dafür scheint in der Bevölkerung noch nicht wirklich zu existieren. Man nimmt es als etwas wahr, das maximal ein wenig stört. Nicht aber als etwas, das einen schwer krankWeiterlesen

Staudämme sind Klimakiller – glaubt es ruhig!

Staudämme sind Klimakiller – glaubt es ruhig!

Seit jeher wird uns von Grünen und dem Verbund suggeriert, dass wir in Österreich eine Elektrizitäts-Insel der Seligen sind, weil wir so viel Strom aus Wasserkraft erzeugen und Wasserkraft ja bekanntlich auch sehr sauber ist. Sauberer als alles was wir kennen. Wirklich? Schauen wir näher hin. Es gibt weltweit immer mehr Studien wonach Staudämme schlimmere Klimakiller als so manches KohlekraftwerkWeiterlesen

Fahrverbote wegen Feinstaub – was ist das eigentlich?

Fahrverbote wegen Feinstaub – was ist das eigentlich?

In der französischen Hauptstadt sowie in mehreren anderen französischen Städten wurden Fahrverbote verhängt. Abwechselnd dürfen Fahrzeuge mit geraden und ungeraden Nummern in der Stadt selbst und in den umliegenden Gemeinden nicht fahren. Lokales französisches Fernsehen zeigt pausenlos Bilder des Eiffelturms der nur noch durch einen milchig gelben Schleier zu sehen ist und die Umweltorganisationen freuen sich. Kraftfahrervereinigungen protestieren lautstark, aberWeiterlesen

Wir müssen nicht energieautark sein – aber es hilft

Wir müssen nicht energieautark sein – aber es hilft

Seit einiger Zeit schwillt die Debatte, warum Europa und damit auch Österreich gegenüber den USA an Wettbewerbsfähigkeit verliert, nicht ab. Damit es aber nicht zu langweilig wird, kommt noch ein Konflikt mit unserem Lieblingsgaslieferanten Russland dazu, und zusätzlich dürfen wir uns über Chaos im Irak und in Libyen freuen. Warum ist das alles toll für uns? Weil wir die AuswirkungenWeiterlesen

Ist Dieselverschmutzung eine Menschenrechtsverletzung?

Ist Dieselverschmutzung eine Menschenrechtsverletzung?

Am 3. September 1953 trat die Europäische Menschenrechtskonvention (MRK) in ihrer Grundfassung in Kraft. Obwohl es lange dauerte bis aus einem eher theoretischen Schriftstück ein integraler Bestandteil der nationalen Rechtsordnungen wurde, so sind heute die meisten Bürger Europas in der Lage die MRK vor nationalen Gerichten zu nutzen, um ihre Anliegen und Rechte durchzusetzen oder sich vor Missbrauch zu schützen.

Filtern funktioniert nicht – Feinstaub bringt dich um

Filtern funktioniert nicht – Feinstaub bringt dich um

Jeder der hier ich zum ersten Mal ist kennt die Story. Diesel ist Müll der in einer fahrenden Müllverbrennungsanlage (den Dieselmotor) verbrannt wird, wobei Unmengen hochtoxischer Abfälle anfallen, die dann durch den Auspuff ins Freie entsorgt werden. Weiter geht‘s durch die Luft in unsere Lungen und einiges davon (mit Abstand die giftigsten Bestandteile der Abgase) findet sich am Ende inWeiterlesen

Ein Weg aus der Stromfalle für Österreichs Biogas-Hersteller

Ein Weg aus der Stromfalle für Österreichs Biogas-Hersteller

Viele der österreichischen Biogas-Hersteller kämpfen ums Überleben. Sie wurden einst als DIE Lösung für unsere Grüne Energie Probleme gesehen. Heute sind viele Anlagen Monumente einer oft sehr einfältigen Energiewirtschaft. Der durchschnittliche Biogas-Betreiber fährt auf einem sehr einfachen Geschäftsmodell. Er kauft Biomasse – der Einfachheit halber meistens Maissillage – und verarbeitet diese in seinen Fermentierern zu einer Biomethan- Mischung und einemWeiterlesen